Gegründet 1903

Willkommen

Liebe Deutzer Bürgerinnen und Bürger, liebe Internetgäste,

(Köln) – Deutz – ein Stadtteil im Wandel, ein Stadtteil mit Zukunft. Viele Veränderungen hat Deutz in seiner 1700-jährigen Geschichte erlebt. Vom Römerkastell zur Bewachung der ersten Brücke nach Köln im Jahre 310 n.Chr. zur selbstständigen Stadt Deutz, Eingemeindung nach Köln im Jahre 1888, seit 1924 Heimat der weltbekannten Kölnmesse, dem heutigen Sitz des technischen Rathauses der Stadt Köln mit über 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und wichtigem Büro- und Verwaltungsstandort in Köln.

Die Bürgervereinigung Deutz hat es sich seit ihrer Gründung im Jahre 1903 zur  Aufgabe gemacht, die Anteilnahme der Bürgerinnen und Bürger am Gemeindeleben zu fördern, kommunale Interessen mit zu vertreten und die Tradition und Eigenart in Deutz gemeinschaftlich zu pflegen. Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen den gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Institutionen. Denn nur wenn Wohnen, Arbeit und Freizeit im Einklang sind, ist ein Stadtteil attraktiv und lebendig.

Dieses wollen wir erhalten und verbessern. Daß Deutz ein lebendiger Stadtteil ist, erkennen Sie am umfangreichen Terminkalender, der jedes Jahr im Herbst unter der Leitung der Bürgervereinigung mit allen Vereinen und Gruppierungen aufgestellt wird.

Wenn Sie an der Arbeit und den Aktivitäten der Bürgervereinigung interessiert sind, klicken Sie bitte auf die Links „Aktuelles“ und „Aktivitäten“. Die Arbeit „Ihrer Deutzer Bürgervereinigung“ hat aber nur dann Erfolg, wenn Sie Probleme in Deutz erkennen und uns  dann kontaktieren.

Ihr Vorstand der
Bürgervereinigung Deutz

Unsere Kontakt-Daten und das Impressum finden Sie hier:
Hier können Sie sich unsere Satzung durch lesen und den Mitgliedsantrag herunter laden.